Was ist eine Personaldienstleistung? 30.10.2023

Erfahre in diesem Artikel alles rund um den Aufgabenbereich eines Personaldienstleisters, den verschiedenen Formen der Personalvermittlung sowie ihre Vorteile für Unternehmen und Bewerber.

Aus Einfachheitsgründen wird in diesem Artikel die männliche Form verwendet, die stellvertretend die weibliche und diverse Form mit einschließt.

Doch zunächst die Frage: Was ist eigentlich ein Personaldienstleister? Ein Personaldienstleister ist ein Vermittler zwischen Bewerber und Arbeitgeber, da er einerseits die Bewerber bei der Jobsuche unterstützt und andererseits den Unternehmen geeignete Interessenten für deren offene Stellenbesetzung empfiehlt.

 

 

Was ist eine Personaldienstleistung? 

 

Was sind die Aufgaben eines Personaldienstleisters?

Personaldienstleister sind die Profis für die Jobsuche. Du fragst dich, was ein Personaldienstleister eigentlich macht? Ganz einfach: Er hilft Firmen dabei, die besten Leute für ihre offenen Stellen zu finden. Egal ob es um Aushilfen, Berufsanfänger, Young Professionals oder Experten geht, ein Personaldienstleister hat immer ein Auge für die passenden Talente. Er arbeitet eng mit der Personalabteilung einer Firma zusammen oder übernimmt sogar die ganze Suche nach neuen Mitarbeitern, wenn die Firma zu klein ist, um eine eigene Personalabteilung zu haben. Es gibt aber verschiedene Arten von Personaldienstleistern, zum Beispiel Personalvermittler und Personalberater. Die kennt man auch als Recruiter und Headhunter.

Alle Personaldienstleister haben das gleiche Ziel: Sie wollen die perfekten Kandidaten für die offenen Stellen finden, die genau zu den Anforderungen der Firma passen. Dabei gehen Personalvermittler und -berater aber unterschiedlich vor und machen mehr oder weniger die Arbeit für die Firma.

Definition und Hauptaufgabe Personaldienstleister

Immer auf der Suche nach dem perfekten Match: Eine Hauptaufgabe der Personaldienstleister. Foto: Depositphotos / Canva. 

 

Ein Personaldienstleister hat verschiedene Tricks bzw. Vorgehensweisen, um einen geeigneten Kandidaten für eine Firma zu finden. Zum Beispiel hat er eine eigene Datenbank, wo er alle Bewerber speichert (natürlich datenschutzkonform). Wenn er eine Anfrage von einer Firma bekommt, kann er in seiner Datenbank nach Bewerbern suchen, die zu den Anforderungen passen.

Außerdem schreibt und veröffentlicht er oft Stellenanzeigen und kontaktiert interessante Personen auf Karrierenetzwerken wie Linkedin oder Xing. Was ein Personaldienstleister genau macht, hängt aber immer von der Agentur ab, für die er arbeitet.

Aber nicht nur Firmen können einen Personaldienstleister nutzen, sondern auch Bewerber. Wenn du einen neuen Job suchst, kannst du dich bei einem Personaldienstleister deines Vertrauens melden und ihm deine Bewerbungsdaten geben. Er vergleicht dann deine Daten mit den Anfragen der Firmen die ihm vorliegen und schickt deine Bewerbung an die Firmen weiter, die zu dir passen. So hilft dir der Personaldienstleister dabei, deinen Traumjob zu finden. 

 

Die Aufgaben eines Personaldienstleisters im Überblick:

  • Kandidatenfindung
  • Rekrutierung von Bewerbern
  • Führen von Vorstellungsgesprächen
  • Arbeits- und Dienstleistungsverträge abschließen
  • Karrierecoaching
  • Beratung von Unternehmen und Mitarbeitern
  • Vermittlung von Mitarbeitern an Unternehmen
  • Personaleinsatzplanung
  • Reduzierung des Verwaltungsaufwandes
  • Koordination von Unternehmen, Mitarbeitern und anderen Personaldienstleistern

 

Die Unterschiede der Personalvermittlung, Personalberatung & Co.

Personaldienstleister: Wer macht was und wie? Wenn du dich mit dem Thema Personaldienstleister beschäftigst, wirst du schnell feststellen, dass es viele verschiedene Begriffe gibt, die oft verwechselt oder falsch verwendet werden. Das kann ganz schön verwirrend sein, vor allem wenn du selbst einen Personaldienstleister in Anspruch nehmen willst oder einer werden möchtest. Deshalb wollen wir dir hier die wichtigsten Begriffe vorstellen und erklären, was sie bedeuten und wie sie sich unterscheiden:

 

a) Personalvermittler

Personalvermittler sind die Schnittstelle zwischen Unternehmen und Bewerbern. Ein Personalvermittler ist ein Profi, der Unternehmen dabei hilft, die passenden Mitarbeiter für ihre offenen Stellen zu finden. Er nimmt den Unternehmen die ganze Arbeit ab, die mit der Rekrutierung zu tun hat. Zum Beispiel:

  • Er sucht nach geeigneten Kandidaten, die zu den Qualifikationen und dem Profil der Stelle passen.
  • Er übernimmt den kompletten Rekrutierungsprozess, von der Erstellung der Stellenanzeige bis zur Vereinbarung der Vorstellungsgespräche und sogar der Vertragsgespräche (auch 360-Grad-Recruiter genannt).
  • Er erstellt die Vorauswahl passender Kandidaten, indem er ihre Bewerbungsunterlagen prüft und sie kontaktiert.
  • Er stellt dem Unternehmen nur noch die besten Kandidaten vor, aus denen das Unternehmen seinen Favoriten wählen kann.

Ein Personalvermittler ist also eine wichtige Schnittstelle zwischen den Unternehmen und den Bewerbern, die beide Seiten zufriedenstellen will. 

 

b) Personalberater

Personalberater sind die Experten für das Personalmanagement. Ein Personalberater ist ein Profi, der Unternehmen dabei hilft, die besten Leute für ihre Teams zu finden und zu fördern. Er kennt sich aus mit allen Themen rund um das Personalmanagement, wie zum Beispiel:

  • Die Suche nach passenden Führungs- und Fachkräften, die zu den Anforderungen und der Kultur der Firma passen.
  • Die Umsetzung der Bewerberbeurteilung, die eine faire und objektive Auswahl der Kandidaten ermöglicht.
  • Die Vergütung, die eine angemessene und motivierende Entlohnung der Mitarbeiter gewährleistet.
  • Die Vorgehensweise der Personalarbeit, die eine effektive und effiziente Organisation und Kommunikation der Personalprozesse sicherstellt.

Ein Personalberater ist also ein wertvoller Partner für die Unternehmen, die ihr Personalmanagement optimieren und ihre Mitarbeiter zufriedenstellen wollen.

 

c) Zeitarbeit

Zeitarbeit ist die flexible Lösung für Job und Karriere. Zeitarbeit ist eine der wichtigsten Personaldienstleistungen. Zeitarbeit wird in der Fachsprache auch als Arbeitnehmerüberlassung bezeichnet. Dabei arbeitest du für einen bestimmten Zeitraum und gegen Bezahlung bei einem anderen Unternehmen, als dem, bei dem du angestellt bist. Du hast einen Arbeitsvertrag mit einem Personaldienstleister, der dir alle Rechte und Pflichten eines normalen Arbeitnehmers garantiert. Dieser Vertrag kann befristet oder unbefristet sein. So kannst du von vielen Vorteilen profitieren, wie zum Beispiel:

  • Du kannst dich beruflich weiterentwickeln, indem du verschiedene Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Bereichen sammelst.
  • Du hast die Chance, dich bei deinem Einsatzunternehmen zu beweisen und vielleicht sogar übernommen zu werden.
  • Du hast mehr Abwechslung und Herausforderungen in deinem Job, weil du immer wieder neue Aufgaben und Kollegen hast.
  • Du kannst "dein" Unternehmen ebenso testen und feststellen, ob du dich wohlfühlst, ohne dich immer wieder "neu" zu bewerben.
  • Du hast eine sichere Anstellung bei deinem Personaldienstleister, der dich auch in schwierigen Zeiten unterstützt und eventuell dir Weiterbildungsmöglichkeiten bietet.
  • Du kannst flexibel auf deine persönliche Situation reagieren, indem du zum Beispiel deine Arbeitszeit anpasst oder eine Pause einlegst.

Zeitarbeit ist also eine tolle Möglichkeit für dich, deinen Job und deine Karriere nach deinen Wünschen zu gestalten. Und für die Unternehmen ist es eine praktische Lösung, um ihren Personalbedarf an die aktuelle Lage anzupassen, schnell qualifizierte Leute zu finden, saisonale Spitzen zu meistern und Kosten zu sparen.

Arbeitnehmerüberlassungspyramide Office Events

Mehr Infos dazu: https://www.office-events.de/news/zeitarbeit-vor-und-nachteile

 

d) Outsourcing

Damit wird die Abgabe bzw. Auslagerung von bestimmten Aufgaben an einen externen Dienstleister benannt, der sich auf die besagte Aufgabe spezialisiert hat.

 

e) Outplacement

Wenn einem Mitarbeiter die Entlassung droht, agiert die Personalvermittlung mit diesem Service und vermittelt ihn an ein anderes Unternehmen oder bietet Unterstützung bei der Weiterbildung oder Existenzgründung an.

 

Vorteile von Personaldienstleistungen für Bewerber und Unternehmen

Personaldienstleister: Was bringen sie für Bewerber und Unternehmen? Die Arbeit eines Personaldienstleisters kann sowohl für den Bewerber als auch für das Unternehmen viele Vorteile haben. Hier sind einige davon:

Vorteile für den Bewerber

  • Beratung: Ein Personaldienstleister ist dein persönlicher Coach, der dir bei allen Fragen rund um deine Bewerbung, Bewerbungsunterlagen, deine Fähigkeiten oder deine Weiterbildung hilft. Er kennt den Arbeitsmarkt und die Anforderungen der Unternehmen und kann dir wertvolle Tipps geben.
  • Netzwerk: Ein Personaldienstleister hat viele Kontakte zu renommierten Unternehmen und weiß, welche Stellen gerade frei sind. Manche Unternehmen schalten ihre Stellenanzeigen nur über einen bestimmten Personaldienstleister, sodass du als Bewerber Zugang zu exklusiven Angeboten hast.
  • Simpel: Ein Personaldienstleister nimmt dir viel Arbeit ab, indem du ihm nur einmal deine Bewerbungsunterlagen schickst. Er kümmert sich dann um alles Weitere, wie zum Beispiel die Suche nach passenden Stellen, die Kontaktaufnahme mit den Unternehmen und die Vereinbarung von Vorstellungsgesprächen.
  • Kompatibel: Ein Personaldienstleister findet für dich nicht nur irgendeinen Job, sondern einen Job, der wirklich zu dir passt. Er nutzt dafür spezielle Methoden wie Matching und Profiling, um deine Stärken, Interessen und Ziele mit den Anforderungen und Erwartungen der Unternehmen abzugleichen.

Vorteile für das Unternehmen

  • Kosten und Zeit sparen: Ein Personaldienstleister übernimmt den gesamten Rekrutierungsprozess für das Unternehmen, egal ob es um Personalvermittlung oder Zeitarbeit geht. Das spart dem Unternehmen nicht nur Geld, sondern auch Zeit, die es für andere wichtige Aufgaben nutzen kann.
  • Flexibel: Ein Personaldienstleister ermöglicht es dem Unternehmen, schnell und unkompliziert auf Veränderungen im Personalbedarf zu reagieren. Das kann zum Beispiel bei Auftragsspitzen, Krankheitsfällen oder Kündigungen nötig sein. So kann das Unternehmen immer die richtige Anzahl und Qualität von Mitarbeitern haben und bleibt wettbewerbsfähig.
  • Effizient: Ein Personaldienstleister steigert die Effizienz des Unternehmens in verschiedenen Bereichen. Zum Beispiel hilft die Zeitarbeit dabei, konjunkturelle Schwankungen und Engpässe zu überwinden und nur so lange Mitarbeiter zu beschäftigen, wie sie gebraucht werden. Oder die Personalvermittlung hilft dabei, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter zu finden, die genau zu den offenen Stellen passen. So kann das Unternehmen sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren und seine Ziele erreichen.

 

Tabelle mit Vor- und Nachteilen einer Personaldienstleistung im Überblick

Hinweis für mobile Geräte: Um alle Einträge der Tabelle zu sehen, kannst du mit dem Finger auf der Höhe der Tabelle von rechts nach links wischen. So veränderst du den sichtbaren Bereich der Tabelle und kommst so zu den weiteren Spalten.

 VorteileNachteile
Bewerber

✅ hilfreiches Beratungsangebot für Bewerber

✅ umfangreiches Netzwerk zu vielen Unternehmen

✅ Arbeitserleichterung bei Jobsuche und Bewerbung

✅ kompatiblen Job passend zu deinen Stärken, Interessen und Zielen

❌ teilweise (nur noch selten) geringerer Lohn als bei einer Festanstellung

❌ nicht immer finden Personaldienstleister passende Stellen

❌ möglicher Interessenkonflikt, falls (selten) die Vermittlung über den Interessen und Zielen der Bewerber steht. Hier kann dann der Bewerber auch jederzeit vom Jobangebot zurücktreten.
Unternehmen ✅ Kosten und Zeit sparen bei der Suche nach geeigneten Kandidaten

✅ hohe Flexibilität durch schnelle und unkomplizierte Reaktion auf Veränderungen im Personalbedarf

✅ Effizientes Outsourcing der Mitarbeitersuche/Entlastung der Personalabteilung

✅ Spezialisierung der Personaldienstleister auf das Finden qualifizierter Arbeitskräfte

✅ Netzwerk zu vielen Jobsuchenden

❌ nicht alle Personaldienstleister sind kompetent

❌ eine Personaldienstleistung ist nicht umsonst (kann aber bei einem leistungsstarken Anbieter vielfach Zeit & Kosten sparen) 

❌ weniger Kontrolle über den Auswahlprozess der Bewerber (am Ende kann aber natürlich das Unternehmen entscheiden)


 

 

 

Fazit zum Personaldienstleister

Personaldienstleister sind die Profis für die Jobsuche. Sie helfen sowohl Bewerbern als auch Unternehmen dabei, die passenden Stellen und Mitarbeiter zu finden. Dabei gibt es verschiedene Arten von Personaldienstleistern, die unterschiedliche Aufgaben und Methoden haben. 

Ob Personalvermittler, Personalberater oder Zeitarbeitsfirma, alle haben das Ziel, die perfekten Kandidaten für die offenen Stellen zu finden. Dabei nutzen sie ihre eigene Datenbank, schreiben Stellenanzeigen und kontaktieren interessante Leute auf Karrierenetzwerken. 

Die Arbeit eines Personaldienstleisters hat viele Vorteile für beide Seiten. Für den Bewerber bedeutet das: Beratung, Netzwerk, simpel und kompatibel. Für das Unternehmen bedeutet das: Kosten und Zeit sparen, Flexibilität und Effizienz. Personaldienstleister sind also eine tolle Möglichkeit für alle, die einen neuen Job suchen oder anbieten wollen.

 

Unterstützung von einem seriösen und professionellen Personaldienstleister gesucht?

Dann freuen wir uns jederzeit über eine Kontaktaufnahme oder einen Besuch bei einem unserer Standorte in Frankfurt, Berlin, Ludwigsburg, Wiesbaden, Koblenz oder Limburg

 

Teile diesen Beitrag auf:

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Pinterest teilen Via E-Mail teilen Bei Xing teilen Auf Whatsapp teilen

Weitere News

03.07.2015

Kontinuierliche Lohnsteigerung in der Zeitarbeit

„Überdurchschnittliche Lohnerhöhungen in der Zeitarbeit.“ Eine Meldung, die mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder auftaucht – Lohnsteigerungen von bis zu 4,3 Prozent untermauern diese Aussagen. Zur ... mehr
01.10.2021

Gratulation zu unglaublichen 25 Jahren bei Office Events

Welchen besonderen Ehrentag können wir heute begehen! Unsere liebe Kollegin Dagmar Stremel feiert ihr 25jähriges Firmenjubiläum. Unglaublich - ein Vierteljahrhundert ist Frau Stremel schon ein wertvoller Teil der ... mehr
06.02.2017

Leistung mit Laune

Die Suche nach Fachkräften durch Unternehmen ist ein wirtschaftspolitisches Dauerthema. Im Idealfall finden Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter möglichst reibungslos, doch der Aufwand bei der Personalsuche wäre oft ... mehr
19.01.2023

Der Office Events Städte-Check: Berlin auf einen Blick

„Berlin ist arm, aber sexy", sagte mal der ehemalige Bürgermeister Klaus Wowereit - diesem Motto folgend verschlägt es jährlich viele, ideenreiche Menschen nach Berlin, die alle dasselbe Ziel verfolgen, nämlich ... mehr
30.10.2015

Zahl der Zeitarbeitskräfte gestiegen

848.000 Arbeitskräfte waren im Juli 2015 in der Zeitarbeitsbranche beschäftigt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Zuwachs um 45.900 (5,7 Prozent). Im Vergleich zum Vormonat Juni stieg die Zahl der ... mehr
31.10.2018

Platz 10 für die Office Events P & B GmbH als eines der …

Dank unserer aktuellen und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde uns dieses Jahr der 10. Platz beim Top-Arbeitgeber 2018-Ranking zuteil. Dieses hervorragende Ergebnis wurde durch einen Aufruf von kununu, die ... mehr